Cyclingworld-Order-Edition - B2B Only - Cyclingworld Düsseldorf - Ausstellung für feinste Radkultur
Fahrradmesse,Ausstellung,Cyclingworld,Cyclingworld Düsseldorf,Düsseldorf,Messe,Fahrrad,Mountainbike,Rennrad,Urban Bike
26971
page-template-default,page,page-id-26971,page-child,parent-pageid-16503,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,columns-3,qode-theme-ver-8.0,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive
 

Die Cyclingworld Order-Edition – B2B Only

 

Vor kurzem haben wir eine kleine Umfrage innerhalb der Fahrradbrache hierzu gestartet. Die Rückmeldungen hierzu waren sehr positiv und deshalb wird 2020 in der Zeit vom 16. August 2020 – 18. August 2020 erstmalig die Order-Edition B2B-Only stattfinden. Ausführliche Informationen zu dem Format an sich findet ihr unter dem Reiter „Aussteller werden“ etwas weiter unten. Alle anderen Informationen sind unter den jeweiligen Stichworten auf den Reitern zu finden.

Alle Information in der Übersicht

Zeiten Aussteller:

 

Hier die Übersicht der relevanten Tage und Uhrzeiten für die Aussteller der Order-Edition B2B-Only:

 

Aufbautag: Samstag, 15. Augsust 2020

Ordertage: Sonntag, 16. August 2020 – Dienstag, 18. August 2020

 

Zugangs- Aufbauzeiten für Aussteller:

Samstag, 15.08.2020:  10:00 Uhr – 20:00 Uhr

Sonntag, 16.08.2020:  07:30 Uhr –  19:30 Uhr

Montag, 17.08.2020:  08:30 Uhr – 19:30 Uhr

Dienstag, 18.08.2020: 08:30 Uhr – 23:30 Uhr

Zeiten Fachbesucher:

 

Hier die Übersicht der relevanten Tage und Uhrzeiten für die Fachbesucher der Order-Edition B2B-Only:

 

Ordertage: Sonntag, 16. August 2020 – Dienstag, 18. August 2020

 

Zugangszeiten für Fachbesucher:

Sonntag, 16.08.2020:  09:30 Uhr –  18:30 Uhr

Montag, 17.08.2020:  09:30 Uhr – 18:30 Uhr

Dienstag, 18.08.2020: 09:30 Uhr – 17:30 Uhr

Markenverzeichnis:

Bislang anwesende Marken

 

Ahooga

Alberto

antidot.

Basil

BikeCenter

Bluegrass

Brompton

Brooks

Carqon

Closca

EBIKE. Das Original

Ergon

EXTRAWHEEL

Husqvarna

MET

Montague

my Boo

QWIC

Rains

Raymon

Schild Nederland

Sena

Thousand

Topeak

Traktal

Trenux

Turbolito

Urban Arrow

velorian

Wash’n Roll

Anfahrt:

 

Adresse:

Areal Böhler – Alte Schmiedehalle
Hansaallee 321
40549 Düsseldorf

 

Anfahrt mit dem ÖPNV:

Mit der U 74 und U 76 vom HBF Düsseldorf bis zur Haltestelle Lörick.

Von der Haltestelle sind es nur wenige Meter Fußweg bis zum Areal Böhler.

 

Anfahrt mit dem PKW:

Parkplätze sind auf dem Areal Böhler vorhanden. Unser Personal wird euch vor Ort einweisen.

Fachbesucher-Registrierung:

 

Die Order-Edition B2B-Only ist ausschließlich für Fachbesucher zugängig.

Im Rahmen der COVID-19 Pandemie und den daraus resultierenden Maßnahmen und Vorkehrungen ist eine Vorabregistrierung der Fachbesucher zwingend erforderlich.

Alle Besucher erhalten personalisierte Besucherausweise für die Dauer ihres Besuches am Eingang.

Weitere Informationen werden in den nächsten Tagen noch hier erscheinen.

Die Cyclingworld Order-Edition – B2B Only

 

Vor einigen Tagen haben wir eine kleine Umfrage innerhalb der Fahrradbrache hierzu gestartet. Die Rückmeldungen hierzu waren extrem positiv und bereits innerhalb weniger Tage haben ca. 50 Unternehmen ihr Interesse bekundet.

Der erste Schritt im Gesamtprozess, nämlich die erste Nachfrage-Erhebung wurde somit sehr erfolgreich getätigt. Im zweiten Schritt wird es nun deutlich konkreter: Auf dieser Seite möchte ich als Veranstalter versuchen mittels einiger Fragen & Antworten den weiteren Weg aufzuzeigen.

 

Was genau soll dieses Format sein?

Wie der Name schon verrät handelt es sich bei der Order-Edition um eine reine Ordermesse für Branchen-Insider. Ähnliche Formate gab und gibt vielerorts. Meist bekannt unter der Bezeichnung Order-Tage. Und genau das soll auch die Order-Edition der Cyclingworld darstellen. Das Ganze in der bereits bekannten, wundervollen Location auf dem Areal Böhler in Düsseldorf.

 

Wann soll die Order-Edition – B2B Only stattfinden?

Auch diese Frage war Teil der  von uns platzierten Umfrage. Ausgewählt werden konnten dabei vier Termine in der Zeit von Ende Juli bis Ende August 2020. Ebenfalls gefragt wurde, wie lange die Order-Show dauern soll. Hierbei konnten die Teilnehmer eine Länge der Veranstaltung von zwei bis fünf Tagen wählen. Die Meistgewählten Antworten waren hierbei der Zeitraum, beginnend am 16. August 2020 und die Dauer von drei Tagen. Fazit.

Die Cyclingworld Order-Edition – B2b Only soll vom 16. – 18. August 2020 stattfinden, der 15. August steht für Aufbauarbeiten zur Verfügung.

 

Warum eine Cyclingworld Order-Edition – B2B Only?

Die Antwort auf diese Frage ist sehr leicht zu geben. Auch wenn es nach außen hin meist nicht erkennbar ist, aber das Einholen der Vorordern ist der vermutlich wichtigste Prozess im Verkaufsprozess eines ganzen Geschäftsjahres. Hier zeigt sich, was im folgenden Jahr in den Läden stehen, liegen oder hängen wird und vor allem auch in welchem Umfang all diese Waren überhaupt in die Produktion gehen werden. Ohne Vororders lassen sich die tatsächlichen Produktionszyklen und Prozesse nahezu unmöglich planen. Gerade in diesem wahrlich alles andere als normalen Jahr 2020 wollen wir mit der Implementierung der Cyclingworld Order-Edition – B2B Only einen festen, verlässlichen Ankerpunkt für die Branche schaffen der dabei hilft, diesen Prozess möglichst erfolgreich und ökonomisch zu gestalten. Jetzt kann man selbstverständlich an dieser Stelle einwerfen, dass dieser Prozess ja auch in der Vergangenheit ohne die Cyclingworld Order-Edition B2B Only stattgefunden hat. – Ja, das ist zweifelsohne richtig. Entweder durch eigene Formate der großen Hersteller, durch Zusammenarbeit einzelner Marken und Handelsvertretungen auf Ordertagen und auch schlussendlich durch endlose Vor-Ort Besuche der Außendienstler in dem Geschäften selbst. All diese Punkte werden auch weiterhin stattfinden, wie uns bereits von einigen Unternehmen der Branche bestätigt wurde, jedoch ganz sicher nicht im gewohnten Stil der vergangenen Jahre. Größere, internationale Order-Events wird es wohl weniger geben. Diese müssen durch nationale oder regionale Lösungen ersetzt werden. Was bleibt ist im Grunde immer dieselbe Aufgabe und Frage. Wie stellen wir sicher, dass wir rechtzeitig und mit einem vertretbaren Aufwand an die Bestellungen unserer Händler gelangen? Und genau hier macht die Cyclingworld Order-Edition B2B Only absolut Sinn, denn sie bietet im Bevölkerungs- und Infrastrukturreichstem Teil der Bundesrepublik Deutschland beste Möglichkeiten um den Herstellern der Fahrradbranche hier zu helfen.

 

Eine Order-Show in Corona-Zeiten –  Wie soll das gehen?

Armin Laschet, Ministerpräsident des Landes NRW hat am 6. Mai folgendes zu diesem Thema verlautbaren lassen:

 

Großveranstaltungen und Versammlungen

 

Großveranstaltungen bleiben bis 31. August 2020 untersagt. Für Versammlungen gelten die bestehenden Abstandsregelungen. Mit Zieldatum ab 30. Mai 2020 sollen Fachmessen und Fachkongresse mit Schutzkonzepten und unter Beschränkung der Besucher- und Teilnehmerzahlen wieder stattfinden können.

Der zweitgenannte Punkt ist aus meiner Sicht in diesem Falle der Entscheidende und für mich auch, nach intensiven Abwägungen und Bewertungen der aktuellen Situation durchaus in die Praxis umsetzbar. Die Situation einer solchen Order-Show ist nach objektiver Einschätzung sogar weniger Kontaktreich als manche Alltagssituation in der „Freien Wildbahn“ sprich in Einkaufszentren, Malls, Fussgängerzonen oder großen Möbelhäusern. Insofern betrachten ich die Durchführung der Cyclingworld Order-Edition – B2B Only durchaus als realistisch.

 

Was passiert, wenn ein erneuter Lockdown die Durchführung der Order-Show verhindert oder gar verbietet?

Ich bin als Unternehmer kein Traumtänzer, sondern wenn man so will eher ein Mensch der an seine Träume glaubt und dabei stets mit dem erforderlichen Pragmatismus die Realität bewertet und mich mit meinen Entscheidungen auch danach richte. So habe ich mit großer Skepsis beobacht, wie einige Veranstalter sehr frühzeit in diesem Jahr Events von März oder April auf Juni, Juli oder August verschoben haben. In den meisten Fällen wurden diese Veranstaltungen nun bereits quasi ein zweites Mal abgesagt oder verschoben. Für mich war dies in einem erheblichen Masse vorhersehbar, weshalb ich von ähnlich spekulativen Verschiebungen abgesehen habe. Das Stichwort vorhersehbar ist jedoch ganz wichtig aktuell, denn Fakt ist: Niemand weiss, wie es genau weitergeht. Auf Basis dieser wahrlich unangenehmen Wahrheit habe ich Lösungen gesucht, wie man eine größtmögliche Planungssicherheit für alle Beteiligten herstellt und gleichzeitig allen Beteiligten eine ebenso größtmögliche Flexibilität einräumt. Die Lösung hierfür bietet ein 14-Tage-Fenster. Das bedeutet, dass die Buchung der Teilnahme an der Cyclingworld Order-Edition – B2B Only erst 14 Tage vor der Veranstaltung verbindlich wird und auch erst dann Rechnungen hierzu versendet werden. Bis zu diesem Punkt handelt es sich um lediglich unverbindliche Reservierungen.

 

Was kostet die Teilnahme an der Cyclingworld Order-Edition – B2B Only?

Fest stehen derzeit zwei Preise. Zum Einen wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 59,00 Euro von uns berechnet. Zum Anderen kostet die Bereitstellung eines Stromanschlusses am Stand 149,00 Euro. Diesen zweiten Punkt möchten wir auch in keiner Weise verhandeln, denn unser Technikdienstleister auf dem Areal Böhler ist derzeit, wie kaum ein Anderer von den Corona-Auswirkungen persönlich betroffen. Die Quadratmeterpreise für Standflächen werden darüber hinaus deutlich geringer sein als bei der regulären Cyclingworld – Ausstellung für feinste Radkultur im März. Zusätzlich soll die Preisstruktur einen Community-Baustein erhalten. Soll heissen. Es wird drei Preisstufen geben. Je mehr Fläche insgesamt vermietet wird, desto günstiger wird der Quadratmeter für alle. In anderen Worten. Je mehr Firmen sich beteiligen, desto günstiger wird das Ganze. Derzeit befinden wir uns in Gesprächen mit dem Areal Böhler und erst wenn diese quasi abgeschlossen sind können wir euch konkrete Preise nennen.

 

Wie kann man seine Teilnahme an der Cyclingworld Order-Edition – B2B Only reservieren?

Das ist die am leichtesten zu beantwortende Frage von allen, denn genau unter diesem kleinen Frage & Antwort Teil findet ihr das passende Formular hierzu. Einach ausfüllen und absenden. Wir werden euch dann schnellstmöglich ein entsprechendes Angebot zukommen lassen.

So, das war es an dieser Stelle von mir. Die zweite Phase ist somit gestartet. Wir sind gespannt auf’s Feedback aus der Branche.

 

Viele Grüße aus dem derzeit sonnigen Düsseldorf

 

Stefan Maly