LINY

Infos hierzu:

Die Mobilität der Zukunft muss nachhaltig sein! Gerade im urbanen Raum ist das Fahrrad dabei nicht mehr wegzudenken. Doch ist das Fahrrad selbst eigentlich so nachhaltig, wie es sein könnte? Faire Arbeitsbedingungen, nachhaltige Produktion und eine entsprechende Materialauswahl haben oft keine Priorität. Anfang 2022 hat Gründer Tim Röber die Fahrradmarke LINY ins Leben gerufen, um genau das zu ändern. Rahmen und Bauteile der Fahrräder stammen möglichst aus Deutschland oder Europa. Nachhaltigkeit und Haltbarkeit haben dabei natürlich oberste Priorität. Und das Besondere an LINY ist die geplante Kreislaufwirtschaft. Auch nach vielen Jahren der Benutzung bietet LINY einen garantierten Rückkauf seiner Fahrräder an. Sie werden überholt und anschließend erneut verkauft. Denn nur in einer Kreislaufwirtschaft kann das Fahrrad seine Nachhaltigkeit erst so richtig entfalten. Die erste Kleinserie urbaner Alltagsfahrräder ist bereits seit Ende 2022 über die LINY-Website erhältlich.

LINY auf der CYCLINGWORLD EUROPE

Mehr Informationen unter:

www.liny-bikes.de

Hinweis:

Du befindest dich auf der Seite der CYCLINGWORLD EUROPE – Europas Ausstellung für feinste Radkultur. Dies ist ist kein Shop und wir selbst verkaufen nichts von dem, was Du hier siehst. Wenn Du Interesse an den Produkten unserer Aussteller hast, wende dich bitte direkt an diese.