M1 Sporttechnik

Infos hierzu:

„Betrachtet man unsere Historie, dann kommt man schnell zur Schlussfolgerung: „Wir wollen nur Carbon!“ – was heißt, dass wir kein anderes Material zum Rahmenbau einsetzen. Die professionelle Handhabung des Verbundwerkstoffes Carbon sowie dessen Herstellung und Verarbeitung liegt in unseren Genen. Als Mitglied der Fritzmeier-Group profitieren wir vom Know-how dieses international führenden Experten für innovative Werkstofftechnik – und das seit Jahrzehnten.

So brachte Fritzmeier z.B. den ersten Vollkunststoff-Ski auf den Markt. Ein Ski, auf den auch die zweifache Olympiasiegerin Rosi Mittermeier vertraute. Oder Robby Naish, der mit den Kultboards der Fritzmeier-Marke Mistral 15 Weltmeistertitel errang.

Auch im Bike-Segment sind wir erneut Pionier. Als 1990 gegründete Bike-Manufaktur M1-Sporttechnik haben wir uns auf die Entwicklung, den Bau und Vertrieb von hochwertigsten Carbon-E-Bikes spezialisiert. So entwarfen wir im Jahre 1994 das erste Mountainbike, das MAGMA RED HOT, mit Carbon-Monocoque-Rahmen. Ab 2015 revolutionierte unser bereits schon jetzt legendäres SPITZING den E-Bike-Sektor als weltweit stärkstes E-Mountainbike.

Zum 25-jährigen Jubiläum haben wir mit dem SPITZING Evolution einen neuen Meilenstein in der E-Bike-Entwicklung gesetzt. Und mit der Einführung des ERZBERG in 2020 gelang uns ein extrem erfolgreicher Start aus der Nische heraus.“

M1 Sporttechnik auf der CYCLINGWORLD EUROPE

Mehr Informationen unter:

www.m1-sporttechnik.de

Hinweis:

Du befindest dich auf der Seite der CYCLINGWORLD EUROPE – Europas Ausstellung für feinste Radkultur. Dies ist ist kein Shop und wir selbst verkaufen nichts von dem, was Du hier siehst. Wenn Du Interesse an den Produkten unserer Aussteller hast, wende dich bitte direkt an diese.