Urban Art Ride Düsseldorf

    Kunst trifft Fahrrad – Düsseldorf per Rad erleben und dabei jede Menge Urban Art Highlights entdecken, das bietet der XXL Urban Art Ride Düsseldorf.

    Beim Urban Art Ride lädt Klaus Rosskothen dazu ein, diese Orte zu entdecken und die Stadt mit neuen Augen zu sehen. Urban-Art-Künstler verbinden klassische Kunstrichtungen mit Pop, Punk, Graffiti und Streetart und reflektieren dabei die Gedanken und Stimmungen der heutigen Zeit. Sie zeigen ihre Werke in der Galerie und im öffentlichen Raum, dem urbanen Umfeld. Diesen nutzen sie dabei als größtmögliche Galerie. Urban Art hat sich in den letzten Jahren als Kunstrichtung im Bereich der zeitgenössischen Kunst etabliert.

    Während einer zweistündigen Radtour durch die Stadtteile Düsseldorf Zoo, Flingern, Oberbilk, Friedrichstadt und Bilk werden Sie an Werken von Otto Schade, Oliver Raeke (aka MAGIC), Majobrothers, KJ263, BrokenFingaz, Mexar, How&Nosm, Os Gemeos, Nunca, Pixelpancho, FinDAC u.a vorbeigeführt. Nebenbei entdecken Sie die Geister von PDOT, sowie Sticker Art und Paste-ups von regionalen und internationalen Künstlern und erhalten Hintergrundinformationen zur Entstehung der Werke, zu den Künstlern sowie kurze Einblicke in die Düsseldorfer Stadtgeschichte.

    Die Teilnehmerzahl pro Rundfahrt ist auf max. 15 Personenbegrenzt. Eigenes Fahrrad erforderlich.

    Datum: Sonntag, den 12.03.2023

    Uhrzeit 15:30 Uhr / 15:15 Uhr Treffpunkt am Fahrradparkplatz Areal Böhler

    Teilnahme: Kostenfrei (Eintrittskarte zur CYCLINGWORLD ist erforderlich)

    Die Anmeldung findet ihr hier.