Cyclocross Race bei der Cyclingworld Düsseldorf
Fahrradmesse,Ausstellung,Cyclingworld,Cyclingworld Düsseldorf,Düsseldorf,Messe,Fahrrad,Mountainbike,Rennrad,Urban Bike
16859
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-16859,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,columns-3,qode-theme-ver-8.0,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

Cyclingworld-Cyclocross-Challenge

Kategorie
Rahmenprogramm, Rahmenprogramm-20
Tags
Cyclingworld Düsseldorf, cyclocross, cyclocross race, Fahrradmesse
Infos hierzu:

Auch 2020 planen wir natürlich wieder ein Cyclocross-Race. Heißt das jetzt same procedure as every year? – Natürlich nicht. Stillstand wäre ja Rückschritt und auch vor uns macht der Fortschritt keinen Halt. Ermöglicht wird das, was wir euch gleich an Neuigkeiten vorstellen dürfen durch Unterstützung von Biehler, Fidlock und dem Team Crossladen.de. An dieser Stelle schon einmal ein großer Dank für den Support.

Also: Neu ist, dass nicht mehr zwei bis drei fachlich vollkommen überqualifizierte, faktisch jedoch vollkommen überfordorderte, freiwillige Helfer versuchen werden die Runden zu wählen, sondern dass dies so ein neumodischer Zeitmesschip an euren Rädern übernehmen wird. Verrückt aber wahr und vor allem ein echter Zugewinn für unser kleines Race. Neu ist auch, dass wir das Startgeld von 10,00 Euro auf 20,00 Euro/Starter verdoppelt haben. Hah, frohlockt an dieser Stelle manch geneigter Spötter: „Und dann noch nicht mal das Rennen beim BDR anmelden.“ Dazu soll an dieser Stelle von mir als Veranstalter ganz persönlich folgendes angemerkt werden. Die Cyclingworld-Cyclocross-Challenge verstehe ich als reines FUN-Race. Sinn und Zweck ist es, den Spaß am Cross-Biken zu vermitteln, das gesellige und überaus freundschaftliche Miteinander der Teilnehmer und Zuschauer zu zelebrieren und hierdurch den Meschen diesen Sport näher zu bringen. Sei es als Aktiver oder als Zuschauer des Geschehens. Dieses Rennen zu organisieren und durchzuführen ist Jahr für Jahr ein finanziell defizitäres Projekt für mich und dennoch mein ganz persönliches Highlight am Cyclingworld-Wochenende. Wenn es nun BDR Funktionäre gibt, die androhen dass lizensierte Rennfahrer, die an unserem Race teilnehmen mit Sanktionen seitens des BDR belegt werden, dann ist dies für mich weder nachvollziehbar noch akzeptierbar. – Basta! Und abschliessend sei an dieser Stelle noch erwähnt, dass unser Race ausschließlich auf einem Privatgrundstück stattfindet und es mich schon sehr wundern würde, wenn der BDR hier überhaupt eine rechtliche Grundlage für seine angekündigten Sanktionen findet. Klingt so, als ob man den Rennfahrer „Willi Schmitz“ auch sanktionieren könne, weil er letzte Woche mit seinem Kumpel „Horst Krummbein“ in dessen Garten ne Runde mit dem Crossbike gedreht hat.

Aber zurück zum dem Startgeld. 20,00 Euro statt 10,00 Euro klingt blöd. – Ist es aber nicht, denn dafür gibt es:

Startnummer
Zeitmesschip und Ergebnisse
Wasser im Ziel
1 Fidlock Flasche im Wert von 35,00 Euro
1 Eintrittskarte zur Cyclingworld Düsseldorf 2020 im Wert von 13,00 Euro

Darüber hinaus werden wir in diesem Jahr 10,00 Euro/Starter als Spende an den Gute-Nacht-Bus Düsseldorf weitergeleitet. Wir hoffen damit einen kleinen Tiel dazu beitragen zu können, dass den Menschen, die auch im Winter auf der Straße leben auch in Zukunft von den Mitarbeitern des Gute-Nacht-Busses geholfen wird. Die Einrichtung Vision:Teilen leistet mit dem Projekt Housing First darüberhinaus einen großartigen Beitrag dazu, dass Menschen nicht nur auf der Straße mit dem Nötigsten versorgt werden, sondern ein Neues Zuhause finden. In der VOX-Dokumentation „Obdachlos-Einzug in ein neues Leben“ kann man sich über das großartige Projekt sehr gut informieren.

 

Infos zu den Projekten findest Du unter:

www.gutenachtbus.org

Projekt Housing First

 

Termin: Samstag, den 21.03.2020

 

Voraussichtliche Startzeit: 17:10

 

Voraussichtliche Renndistanz: 45 Minuten plus eine Runde

 

Anmeldung ausschließlich über diesen:  Link zur Anmeldung

 

Lust auf 45 Minuten Vollgas? Dann meld dich schnell an!